Jahrelang hat die Gemeinde sich bemüht, für die ehemalige Mühle in Aldingen eine gastronomische Nutzung zu realisieren. Dieses Bemühen war leider nicht erfolgreich, obwohl die Lage des Gebäudes an der Haltestelle der U 14 dafür gut geeignet gewesen wäre. Der Gemeinderat hat jetzt mit überwältigender Mehrheit die Sanierung des Mühlengebäudes und den Umbau für eine öffentliche Nutzung auf den Weg gebracht.

Im Erdgeschoss soll ein Bürgersaal untergebracht werden, der sowohl als Sitzungssaal für den Gemeinderat wie auch für private Veranstaltungen geeignet ist. Im Obergeschoss gibt´s Mehrzweckräume (z.B. für Vereine und die Musikschule) und im Dachgeschoss wird die Ortsbücherei Aldingen eine neue Heimat finden.

Die Finanzierung ist gesichert: zum Einen durch bereits erfolgte Rückstellungen, zum Anderen durch geplante Investitionsraten in diesem und den beiden Folgejahren und zu guter Letzt durch erwartete Finanzhilfen des Landes in Höhe von rund 600.000 Euro. Diese Finanzhilfen werden im Rahmen der Sanierung Aldingen II erwartet. Da der Zeitrahmen dieser Sanierung aber bald abläuft, ist Eile geboten. Dehalb soll Baubeginn noch in diesem Herbst sein, mit der Fertigstellung ist im Frühjahr 2005 zu rechnen.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels