„ Schüler helfen Senioren“, unter diesem Motto veranstalten die Freien Wähler in Remseck seit zwei Jahren im Frühjahr und im Herbst Computerkurse für ältere Mitbürger. Die Resonanz ist nach wie vor sehr groß, was zeigt, wie stark das Interesse der älteren Generation an der Arbeit mit dem PC ist. Mehrere Teams von Schülern des Lise-Meitner-Gymnasiums geben ihr Bestes, um die Computer-Laien in kleinen Schritten und mit verständlichen Worten in den Umgang mit dem Rechner einzuweisen.

Anfängliche Ängste und Hemmungen im Stile von „Ich lern‘ das ja doch nie“ werden dabei abgebaut und man merkt von Kursstunde zu Kursstunde, wie die Teilnehmer sich immer mehr zutrauen. Am Ende des Kurses können sie dann mit dem Textverarbeitungsprogramm umgehen, wissen, was eine Tabellenkalkulation ist und lernen die Vorzüge des Internets kennen.

Das Gelernte findet dann Anwendung bei den verschiedensten Hobbies, bei Vereinstätigkeiten, bei der Verwaltung von Musik-, Foto- und sonstigen Sammlungen, bei Recherchen im Internet oder bei der Korrespondenz via E-mail. Mancher Kursteilnehmer wurde so im Ruhestand zum intensiven Computernutzer und fragt schon mal an, wie es denn mit Fortgeschrittenen-Kursen aussieht.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels