Die Festmannschaft stieß zeitweise fast an ihre Leistungsgrenze, so stark war in diesem Jahr der Andrang der Besucher beim Stadtbahnfest der Freien Wähler Remseck. Rund 1500 Gäste kamen zum traditionellen Fest an der Endhaltestelle der U 14. Der Großteil der Besucher waren Stammgäste aus allen Remsecker Ortsteilen; dazu kamen zahlreiche Gruppen von Wanderern und Radfahrern, die von RemsTOTAL, dem Tag des Remstals, in unsere Stadt gelockt worden waren.

Nach der Rettungsübung am Hechtkopf begleitete unser Trommelorchester „Taktlos“ unter Leitung von Till Ohlhausen weitere Gäste zum Festplatz und sorgte dort für gute Stimmung. Und der Wettergott war uns ebenfalls hold! Nach einem kühlen und windigen Samstag bescherte er uns einen sonnigen, warmen Sonntag und hielt den dringend notwendigen Regen noch bis Montag zurück.

Wir danken allen Besucherinnen und Besuchern für ihre Treue zu unserem Fest. Ganz besonders dankt der Vorstand der Freien Wähler Remseck den vielen Helferinnen und Helfern, ohne die unser Fest nicht möglich gewesen wäre.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels