Auf Initiative der Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler haben drei Fraktionen gemeinsam einen Antrag zur Behandlung im Gemeinderat gestellt: Freie Wähler, Grüne und SPD.

Zwischenzeitlich wurde sowohl die Renaturierung des Stämmegrabens als auch die Ausgleichsmaßnahme im Regental mit Waldpflanzung und Grabenverlegung weitestgehend abgeschlossen.

In Fortsetzung dieser Maßnahmen geht es uns jetzt um folgende drei Aspekte:

  • Renaturierung des restlichen Graben-Abschnittes
  • Nutzungskonzept für die Restflächen
  • Pflanzung von „Jubiläumsbäumen“

Uns ist es ein Anliegen, die beiden bisherigen Maßnahmen sinnvoll miteinander zu verbinden, weitere landschaftplanerische und ökologische Verbesserungen sowie eine sinnvolle Nutzung der verbliebenen Restflächen zu erreichen. Außerdem greifen wir eine schon vor Jahren im Gemeinderat diskutierte Idee neu auf. Wir sind der Ansicht, dass es im Bereich Stämmegraben/Regental zahlreiche sinnvolle Standorte für die Pflanzung von „Jubiläumsbäumen“ anlässlich Hochzeiten, Geburten, runden Geburtstagen usw. durch Bürgerinnen und Bürger gibt.

Der Antrag Regental im Original (PDF)


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 23.10.2018
    Gemeinderat
    • 08.11.2018
    • 09.11.2018
    • 13.11.2018
    Ausschuss für Umwelt und Technik
    • 15.11.2018
    Verwaltungsausschuss
    • 19.11.2018
    Kreisversammlung (Nominierung Kreistag und Region)
    • 20.11.2018
    Gemeinderat