Vor wenigen Wochen hatten wir uns bei den Remsecker Hundehaltern dafür bedankt, dass sie die neuen Hundetoiletten (Tütenspender und Abfallkörbe) sehr gut annehmen und dadurch die Verschmutzung von Grundstücken durch Hundekot vermieden wird. Kurz darauf erreichte uns die Nachricht aus Hochberg, dass wir zu früh gelobt haben und dass das am Weg von der Hohenstaufenstraße zu den Tennisplätzen noch keine Wirkung zeigt. Auch jetzt wieder, nach dem nächsten Mähen des Rasens, hat ein Grundstücksbesitzer mehrere Hundehaufen in seiner Wiese gefunden (seine davon gemachten Fotos ersparen wir Ihnen!).

Wir möchten nochmals alle Hundehalter bitten, im Interesse der Hygiene die Hinterlassenschaften ihrer Tiere nicht in fremden Grundstücken liegen zu lassen.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 23.10.2018
    Gemeinderat
    • 08.11.2018
    • 09.11.2018
    • 13.11.2018
    Ausschuss für Umwelt und Technik
    • 15.11.2018
    Verwaltungsausschuss
    • 19.11.2018
    Kreisversammlung (Nominierung Kreistag und Region)
    • 20.11.2018
    Gemeinderat