Waren die letzten Monate eher geprägt von negativen Nachrichten zu den Finanzen, es gibt auch positive Meldungen. Zum Beispiel diese: zwei wichtige Bauprojekte bleiben im vorgesehenen Finanzrahmen: zum Einen ist das der Neubau der Kindertagesstätte im Bauabschnitt VII in Pattonville und zum Anderen die neue Gemeindehalle in Hochdorf.

Für beide Projekte haben die zuständigen Gremien jetzt nach erfolgten Ausschreibungen den Großteil der Gewerke vergeben. Bei der Kindertagesstätte in Pattonville wurden von der Zweckverbandsversammlung 22 von 24 Gewerken vergeben, offen sind nur hier noch die Cateringküche und die Außenanlagen. Die planenden Architekten Hein, Hüttel, Lindenberger haben alle Register gezogen und mit viel Kreativität und Variationen bei der Ausführung erreicht, dass bei einer Kostenberechnung von 2,742 Mio Euro die momentane Kostenerwartung bei 2,722 Mio Euro liegt. Es sieht also nach einer Punktlandung aus!

Auch bei der neuen Gemeindehalle in Hochdorf gibt es gute Nachrichten. Der Gemeinderat hat jetzt die Maßnahmen für die Außenhülle und die Technik vergeben (Metallbau, Verglasung, Heizung, Lüftung, Sanitär usw.), nachdem bereits am 02.02.10 die Rohbauarbeiten vergeben worden sind.

Auch bei diesem Projekt können wir feststellen, dass das planende Architekturbüro KLAR positive Zahlen meldet: wir liegen mit den Vergaben fast genau bei den Zahlen der Kostenberechnung. Bleibt zu hoffen, dass dies auch nach der Ausschreibung der restlichen Gewerke (z.B. Gipser-, Maler- und Bodenbelagsarbeiten so bleiben wird.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels