Alle Gemeinderatsfraktionen und die Verwaltungsspitze sind sich einig: wir wollen den Planungsprozess zur „Neuen Mitte“ mit einer intensiven Bürgerbeteiligung begleiten, die bereits im September beginnen soll.

Wir Freien Wähler wollen, dass in diesen Beteiligungsprozess möglichst viele Bürgerinnen und Bürger, insbesondere aus der jüngeren Generation eingebunden werden. Die Jungen sollten die Chance nutzen, an der Gestaltung ihrer Zukunft mitzuwirken! Und weil wir wissen, dass die junge Generation neue Formen der Information und Kommunikation wie Weblogs, Facebook usw. praktiziert, sollten wir dem auch im Beteiligungsprozess Rechnung tragen und eine Online-Beteiligungsplattform „Neue Mitte Remseck“ anbieten.

Wir wissen auch, dass das bei Städten unserer Größenordnung noch nicht verbreitet ist. Es muss ja auch nicht gleich ein Modell wie in Hamburg sein, wo unter www.nexthamburg.de dazu aufgerufen wird, gemeinsam die Stadt zu verändern. Auch in Baden-Württemberg entstehen momentan geeignete Plattformen, die sich für Remseck eignen würden. Ein Beispiel ist www.politaktiv.org, eine Lösung, die als Informations-, Diskussions- und Abstimmungsplattform für öffentliche Bauprojekte konzipiert ist.

Uns interessiert, was Sie von dieser Idee halten. Auf unserer Website, die mit der Blog-Software WordPress aufgebaut ist, können Sie diesen Artikel kommentieren. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge und Ihre Meinung zum Thema „Bürgerbeteiligung online“


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • 23.07.2019
    Gemeinderat (Verabschiedung alter GR)
    • 25.07.2019
    Gemeinderat (Verpflichtung neuer GR)