Wer von Bittenfeld oder Hochdorf kommend nach Hochberg kommt, dem fällt bei der Einfahrt in die Hauptstraße eine Linde auf einer Verkehrsinsel ins Auge. Sie prägt nach unserer Überzeugung das Ortsbild wesentlich mit und ist deshalb erhaltenswert.

Auch bekannt ist natürlich der Mangel an öffentlichen Parkplätzen in Hochberg, der durch den Bau der Seniorenanlage und der Zahnarztpraxis am Alexandrinenplatz sicher nicht geringer geworden ist.

Bei der Einfahrt nach Hochberg kommt man an dieser Linde vorbei. Im Hintergrund die neue Zahnarztpraxis und die Seniorenanlage

Beim Ausbau der Küferstraße hätte sich nun die Möglichkeit geboten, an dieser Stelle zwei weitere Parkplätze anzulegen. Der Haken dabei: die Linde hätte fallen müssen.

Wir Freien Wähler haben uns in dieser Diskussion auf die Seite der Linde geschlagen und uns für ihren Erhalt eingesetzt. Mit 17 gegen 4 Stimmen hat dann der Gemeinderat auch zugunsten der Linde entschieden.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



Sehr geehrte Damen und Herren,

endlich!!! macht jemand etwas gegen das irre Baumfällen in Remseck. Jeder Baum im Stadtzentrum/Wohnzentren ist so wichtig.
Jetzt geht`s bestimmt in Neckarrems/ Kunstpark weiter, damit die im Bebauungsplan eingezeichneten Bäume auch gepflanzt werden.
Ich freue mich auf die aktivitäten der freien Wähler. Weiter so.

mfg

THS

 


    • 26.06.2018
    Gemeinderat
    • 03.07.2018
    Gemeinderat (Wahl Baubürgermeister/in)