Am Donnerstag, den 07.März 2013 trafen sich die Mitglieder der Freien Wähler zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung. Auf der Tagesordnung standen der Bericht des Vorsitzenden und des Schatzmeisters, sowie der Kassenprüfer, die Wahlen 2014 sowie die Berichte aus der Gemeinderatsfraktion, dem Kreistag und der Regionalversammlung.

Der Vorsitzende Jürgen Geiger eröffnete die Versammlung und berichtete über das vergangene Jahr. Er blickte zurück auf die letzte Mitgliederversammlung und die Sitzung des Beirats. Herr Geiger kündigte das Stadtbahnfest an, welches in diesem Jahr wieder am ersten Maiwochenende, am 05.05.2013 stattfindet. In diesem Jahr sind wir wieder in die Veranstaltungsreihe „Rems total“ eingebunden. Dabei sind entlang der Rems verschiedene Veranstaltungen geplant.

Der neue Schatzmeister Herr Volkenborn erstattete seinen Kassenbericht. Nach dem anschließenden Bericht des Kassenprüfers wurden Vorstand und Schatzmeister von der Mitgliederversammlung einstimmig entlastet.

Die Mitgliederversammlung befasste sich sodann mit den anstehenden Kommunalwahlen in 2014. Erstmals werden Jugendliche ab 16 Jahren wählen dürfen. Dies wird auch Auswirkungen auf die Kandidatensuche haben. Die Freien Wähler planen im Hinblick auf die Wahlen 2014 eine Veranstaltung mit dem Titel „Lust auf Kommunalpolitik“ am 20.06.2013.

Außerdem wurden in der Mitgliederversammlung Berichte aus dem Kreistag, der Regionalversammlung und aus dem Gemeinderat erstattet und mit den Mitgliedern diskutiert. Herr Bürgermeister Döttinger aus Affalterbach war zu Gast und berichtete aus dem Kreistag. Aufgrund der politischen Verhältnisse im Land wurden die Zuschüsse für den Kreisstraßenbau gekürzt, was Auswirkungen auf den geplanten Hochberger Tunnel hat. Nach der Auffassung von Hr. Döttinger ist der Tunnel in nächster Zeit leider nicht realisierbar. Hr. Balzer berichtet aus der Regionalversammlung, die sich aktuell mit den Themen Standorte für Windkrafträder und den neuen europäischen Vergaberichtlinien für den öffentlichen Personennahverkehr befasst. Schließlich wurden mit den Mitgliedern aktuelle Themen aus dem Gemeinderat diskutiert, wie beispielsweise die Konzessionsvergabe der Stromnetze an die Stadtwerke Waiblingen und die Planungen im Industriegebiet in Aldingen.

Es folgte der Hinweis auf die Jahreshauptversammlung der Freien Wähler in Baden-Württemberg am 20.04.2013 in Baden-Baden. Die Mitglieder sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen. Mit der Bestätigung der Mitgliederversammlung, dass die Freien Wähler Remseck weiterhin keine Partei werden wollen, endete die diesjährige Mitgliederversammlung der Freien Wähler.

Isabel Eisterhues


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar