In der letzten Gemeinderatsitzung konnten die Freien Wähler nach intensiven Vorberatungen den von der Verwaltung eingebrachten Beschlussvorschlag zum Bau von zwei Pedelec-Verleihstationen mit 20 Leih-Pedelecs und fünf Fahrradverleihstationen aus Kostengründen nicht mittragen. Vor dem Hintergrund der Haushaltssituation Remsecks und den anstehenden Investitionen zur Erfüllung der Pflichtaufgaben und in die Entwicklung unserer Stadt fand der Beschlussvorschlag der Verwaltung nicht unsere Zustimmung.

Dem Vorschlag der Verwaltung folgend, wären auf Remseck Investitionskosten in Höhe von ca. 314.000,- € zugekommen, um eine Förderung des Verbands Region Stuttgart in Höhe von 141.000,- € zu erhalten. Ab 2017 wären zusätzlich jährliche Betriebskosten von ca. 30.000,- € angefallen.

Mit unserem Beschlussvorschlag auf Errichtung von nur einer Pedelec-Verleihstation an der Endhaltestelle der U 14 in Neckargröningen schafft Remseck die Voraussetzung für eine Anschlussmobilität und für eine touristische Nutzung. Die Investitionskosten hierfür liegen bei rund 190.000 Euro; ca, 47.000 Euro hiervon sind durch einen Zuschuss des Verbands Region Stuttgart gedeckt. Wir meinen, das ist ein guter und finanziell verantwortbarer Einstieg in eine innovative, zukunftsorientierte Mobilität. Eine Vernetzung mit bestehenden bzw. entstehenden künftigen Verleihsystemen in der Region Stuttgart ist damit gewährleistet. Wer sich in Remseck ein Pedelec ausleiht, kann dieses Fahrrad künftig in Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen, Waiblingen und weiteren Gemeinden zurückgeben. Ebenso kann natürlich ein z.B. in Waiblingen entliehenes Pedelec in Remseck zurückgegeben werden.

Pedelecs warten in der Station in Bietigheim-Bissingen auf Ausleiher

Pedelecs warten in der Station in Bietigheim-Bissingen auf Ausleiher

Durch ein zu schaffendes attraktives Gebührensystem, z.B. eine preisgünstige Ausleihe für Pendler, kann eine Akzeptanz dieses Systems erreicht werden. Einer späteren Evaluierung und möglichen Anpassung des Verleihsystems stehen die Freien Wähler Remseck aufgeschlossen gegenüber.

Mit Interesse verfolgen wir die aktuelle Kostenentwicklung bei der Errichtung einer Pedelec-Station in Schwieberdingen. Einen entsprechenden Link finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Heftig kritisiert wurden wir im letzten Amtsblatt von Grünen, SPD und FDP. Die Grünen hätten locker ein Mehrfaches an städtischen Mitteln investiert; sie wollten gleich drei Pedelec-Stationen. Wir meinen, da schlägt grüne Ideologie durch! Die SPD übersieht oder verschweigt bei ihrer Kritik, dass natürlich auch mit einer Station die one-way-Funktion gegeben ist; eben nur nicht innerhalb von Remseck, aber da sehen wir auch nicht den Bedarf. Und wenn die FDP das „Ende der Vernunft“ im Gemeinderat beklagt, dann fragen wir uns, ob ihr die ureigenen Interessen der Stadt oder eher Interessen des Verbandes Region Stuttgart näher liegen.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar