Auf Initiative der Freie Wähler-Fraktion bot die Investorenfamilie Rettig Mitgliedern des Gemeinderates die Gelegenheit zur Besichtigung der kurz vor der Fertigstellung stehenden Asylbewerber-Unterkunft neben dem Gasthof Lamm in Neckargröningen. Zwölf Stadträtinnen und Stadträte aus allen Fraktionen haben das Angebot wahrgenommen und sich einen persönlichen Eindruck von der vorgesehenen Unterbringung gemacht. Die Baumaßnahme ist in der Schlussphase, das Landratsamt hat die Möbel, Herde und Waschmaschinen schon angeliefert und Familie Rettig geht von ersten Bewohnern ab Mitte April 2015 aus.

Auf 600 Quadratmetern Fläche sollen in 25 Apartments insgesamt 64 Personen untergebracht werden, je nach Größe der Räume zwischen zwei und sechs Personen je Apartment. Zum Kochen und Waschen ebenso wie als Aufenthalts- und Spielbereich für Kinder stehen im Erdgeschoss Gemeinschaftseinrichtungen zur Verfügung.

Thomas Rettig (Mitte) führt die Stadträte durch die nahezu fertigen Apartments

Thomas Rettig (Mitte) führt die Stadträte durch die nahezu fertigen Apartments

Wir bedanken uns bei Familie Rettig, die übrigens auch das Gasthaus „Lamm“ betreibt, ganz herzlich für die Besichtigungsmöglichkeit und den Meinungsaustausch.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • 25.09.2018
    Gemeinderat
    • 15.10.2018