Haushalt 2016 – Besinnung auf das Kerngeschäft

Fraktionsvorsitzender Andreas Hesky: Gewerbegebiete müssen auch verfügbar gemacht werden – Endlich: Abbau von Rücklagen

In seiner Haushaltsrede spannte der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler, Oberbürgermeister Andreas Hesky, einen weiten Bogen. Er fordert die Region auf, sich auf ihr Kerngeschäft zzu konzentrieren, hob die Bedeutung der in der Diskussion befindlichen Internationalen Bauausstellung hervor, forderte den Ausbau des ÖPNV und Verstärkung des Straßenbaus und begrüßte es, dass endlich das Übermaß an Rücklagen abgebaut wird. Mit fünf Anträgen zeigte die Fraktion auf, was sie in der Region für wichtig hält.

Sie können hier die Haushaltsrede und die eingereichten Anträge aufrufen.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar