Nach 30 Jahren in Stuttgart-Mühlhausen, sind wir 2012 wieder nach Remseck (Ortsteil Neckarrems) gezogen und fühlen uns hier sehr wohl.

Wir das bin ich 49 Jahre, meine Ehefrau und meine jüngste Tochter (23 Jahre). Meine beiden anderen Kinder (28 und 32 Jahre), sind schon längere Zeit aus dem Haus.

Seit Juli 2018 bin ich stolzer Opa, eines super süßen Enkels.

Ehrenamtlich tätig, war ich schon in jungen Jahren. Angefangen als Jugendtrainer beim Fußball, sowie als Tennistrainer für die Bambinis und Jugendlichen.

Nach meiner Rückkehr nach Neckarrems, war ich 1 Jahr lang Betreuer der Verbandsligamannschaft.

Durch meine 3 Kinder, die Ausbildung meiner jüngsten Tochter zur Erzieherin und der Geburt meines Enkels, ist mir das Thema Bildung und Betreuung in KITAS und Schulen sehr wichtig.

Hier liegt für mich auch die Zukunft.

Durch meine berufliche Tätigkeit beim Schulverwaltungsamt der Stadt Stuttgart, kenne ich die Probleme und Schwachstellen in den Bereichen Betreuung, Bildung und Förderung sehr gut.

Das Thema effiziente Innenverwaltung, ist für mich auch ein großer Punkt der mir sehr am Herzen liegt.

Das sind aber nicht die einzigen Themen, die die Bürgerinnen und Bürger in Remseck beschäftigen.

Ich denke das größte Thema in der nächsten Legislaturperiode wird das Verkehrsproblem in Remseck werden.

Daher war meine Überlegung, mich für die Interessen der Stadt Remseck mit einzubringen. Meine Wahl ist dann sehr schnell auf die „Freien Wähler“ gefallen, für die ich die nächsten Jahre

tätig sein möchte.

Meine Freizeit verbringe ich sehr gerne mit meiner Familie, oder auch mit Freunden in Ludwigsburg. Das Kochen „gesunder“ Produkte probiere ich auch immer wieder für mich aus.

Natürlich darf auch in meiner Freizeit der Sport nicht fehlen.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar