Dem Arbeitskreis Asyl Remseck wurde beim Neujahrsempfang auf Beschluss des Gemeinderates die Alexandrine-von-Beroldingen-Medaille, die Bürgermedaille der Stadt Remseck am Neckar verliehen. Der AK Asyl setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 2014 für die Geflüchteten in der Stadt ein. In Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung leisten die zahlreichen Ehrenamtlichen des AK eine hervorragende Integrationsarbeit im Interesse der ganzen Stadtgesellschaft.
Stellvertretend für den AK Asyl nahmen Helmut Gabler und Ahmad Muadal die Auszeichnung entgegen. Ahmad Muadal, der 2015 als Flüchtling aus Syrien nach Remseck kam und im Vorstand des AK Asyl mitarbeitet betonte dabei die zentrale Bedeutung von Kenntnissen der deutschen Sprache.

Helmut Gabler und Ahmad Muadal nehmen vom OB die Medaille entgegen

Die Gemeinderatsfraktion der Freien Wählern bedankt sich bei allen im AK Asyl Engagierten ganz herzlich für ihre äußerst wichtige Arbeit.

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar