Nach mehreren virtuellen Treffen der Freie Wähler-Gemeinderatsfraktion hatten wir das Bedürfnis, uns einmal nicht im Video-Chat, sondern persönlich zu treffen. Natürlich war uns dabei wichtig, die geltenden Kontaktbeschränkungen einzuhalten und genügend Abstand zueinander zu halten.

Was wäre dazu besser geeignet als der große Verkaufsraum unseres Fraktionskollegen und Getränkehändlers Jens Kadenbach.

Freie Wähler-Fraktion auf Distanz: Thomas Buhl, Jens Kadenbach, Rainer Plessing, Gerhard Waldbauer, Thomas Leutenecker, Peter Großmann und Isabel Eisterhues (von links)

Wichtige Themen waren zu beraten: Verschiebung des Bürgerentscheids, Verzicht auf Kita-Gebühren, Neubau einer Kita im Gebiet Wolfsbühl III und zahlreiche andere Punkte. Bei aller technischen Unterstützung durch Video-Chat: manches lässt sich im persönlichen Gespräch doch besser klären, besonders in derart inspirierender Umgebung.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar