Am nächsten Montag wird die Zweckverbandsversammlung die abschließende Entscheidung zum Bau des Dienstleistungszentrums Pattonville treffen. An der Stelle des heutigen Containerdorfs werden dann ab Herbst 2004 in der Regie eines Bauträgers drei Baublöcke entstehen:

– ein erster Block mit im wesentlichen öffentlicher Nutzung (Kindergarten, Jugendräume, Vereinsräume, Bürgeramt, Zweckverbandsverwaltung)

– ein zweiter Block mit altengerechten Wohnungen und Altenpflegeplätzen und schließlich

– ein dritter Block mit Einzelhandelsgeschäften, Bank, Arztpraxen, Retaurant und Wohnungen

Mit der Fertigstellung ist im Herbst 2005 zu rechnen. Zusammen mit dem geplanten Umbau der von den Amerikanern übernommenen Sporthalle (Auditorium) zu einer Bürgerhalle für Pattonville entsteht dann eine Zentrum, auf das die Bürgerinnen und Bürger des neuen Ortsteils sehr lange haben warten müssen.

Die Finanzierung der genannten Maßnahmen belastet übrigens nicht den Haushalt der Stadt Remseck, sondern wird vom Zweckverband übernommen.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 25.09.2018
    Gemeinderat
    • 15.10.2018