Das Wetter hat es mit den Remsecker Freien Wählern am Sonntag wieder gut gemeint! Rechtzeitig zum fünften Stadtbahnfest haben sich die Tiefs Christian, Dieter und Erich nach Osten verzogen und haben der Sonne Platz gemacht. Mehrere hundert Remseckerinnen und Remsecker nutzten deshalb nach fast einer Woche Regenwetter die Gelegenheit zum Festbesuch.

Einmal mehr hat sich dabei die Wahl des Veranstaltungsortes an der Endhaltestelle der Stadtbahnlinie U 14 in Remseck-Neckargröningen als Volltreffer erwiesen, kann doch dieser Platz aus allen Ortsteilen bequem mit dem Remsecker Stadtbus erreicht werden.
Zahlreiche Remsecker Bürgerinnen und Bürger nahmen die Einladung an, am Muttertag die heimische Küche kalt zu lassen und sich bei den Freien Wählern mit Speis und Trank verwöhnen zu lassen und genossen den Weißwurst-Frühschoppen, das Mittagessen oder Kaffee und Kuchen beim Bewirtungsteam der Freien Wähler.

Für eine angenehme musikalische Unterhaltung der Festgäste sorgte auch in diesem Jahr wieder das italienische „Duo Diamante“.

Auf viel Interesse stieß der Informationsstand des Vereins „Hope for Children“ mit seinem Vorsitzenden Hansjörg Strobel aus Remseck-Hochdorf, der mit seinen Aktivitäten ein Waisenhaus auf Sri Lanka unterstützt.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels