Nachdem noch vor Weihnachten 2010 beim Spatenstich der erste Baum auf dem Bauplatz gefällt wurde, ging es Schlag auf Schlag. Die Feuerwehr räumte gleich im Januar als Eigenleistung das Baugelände. So konnten die vom Gemeinderat beauftragten Firmen pünktlich beginnen.

Der Rohbau des Feuerwehrhauses rechts des Neckars steht!

Der Erdaushub wurde günstiger, da die Erde nicht auf eine Deponie sondern im Regental zur Neugestaltung gefahren wurde. Die Kosten dafür lagen bei circa 137.000 €. Die Rohbaufirma arbeitete planmäßig, sodass am 1. August die Grundsteinlegung erfolgen konnte. In einer kleinen Feierstunde wurde eine Metallbox mit Plänen, Feuerwehrvorschriften, Tageszeitungen und Dingen aus dem täglichen Leben gefüllt und einbetoniert. Das Richtfest fand am 30. September statt. In Anwesenheit des Architekten, der Fachplaner, der Handwerker, des Bauherren und der zukünftigen Nutzer statt. Die noch drei Abteilungen Hochberg, Hochdorf und Neckarrems zeigten bei diesem Anlass, dass sie zusammenarbeiten können und bewirteten die Gäste gemeinsam.

Zünftig gefeiert wurde auch beim Richtfest am Feuerwehrhaus rechts des Neckars

Wir wünschen der neuen Feuerwehrabteilung, dass sie in diesem Haus eine neue Heimat finden und zum Wohle der Einwohnerschaft in Zukunft noch schlagkräftiger sein wird. Für die weitere Bauzeit wünschen wir allen Beteiligten unfallfreie Arbeiten. Wenn alles so termingerecht weiter geht, freuen wir uns schon heute auf die Einweihung im Herbst 2012.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar