Etwas mehr als ein Jahr nach Einigung auf die Planung hat der Gemeinderat jetzt ohne Gegenstimmen den Baubeschluss für die Erweiterung der Realschule Remseck im Ortsteil Pattonville gefasst. Die Schule bekommt nun eine Mensa, Räume für die Schulsozialarbeit, vier Klassenräume und zwei Universalräume neu hinzu. Dadurch wird es möglich, das im Altbau gelegene Lehrerzimmer durch Hinzunahme eines Klassenzimmers zu erweitern; diese Erweiterung ist längst überfällig.

Wenig erfreulich ist, dass gegenüber der Kostenschätzung vom Herbst 2010 jetzt der „Kostendeckel“ von drei Millionen Euro leider überschritten wird. Wir Freien Wähler haben an die Stadtverwaltung und die Architekten appelliert, im Rahmen der Bauausführung darauf zu drängen, die Kosten wieder etwas nach unten zu korrigieren.

Links vom abgebildeten Gebäudetrakt werden sich die neuen Räume auf zwei Etagen in Richtung der Fahrradabstellplätze erstrecken

Links vom abgebildeten Gebäudetrakt werden sich die neuen Räume auf zwei Etagen in Richtung der Fahrradabstellplätze erstrecken


Wichtig war uns, die Erweiterung der Realschule nicht wegen der in den letzten Monaten angelaufenen Diskussion zur Schulpolitik in Baden-Württemberg (Stichwort Gemeinschaftsschule) zur Disposition zu stellen. Diese Strukturdiskussion wollen wir in aller Ruhe unter Beteiligung der Betroffenen in den nächsten Monaten führen. Wir sind sicher, dass sich im Ergebnis auf jeden Fall ein erhöhter Schulraumbedarf am Standort der Realschule ergeben wird; dies ist allein der weiter steigenden Schülerzahl in Pattonville geschuldet. Und die Räume für Mensa und Schulsozialarbeit sind ohnehin unabhängig von dieser Diskussion notwendig.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar