Auslöser des Besuchs war letztlich ein Antrag der Freien Wähler zum Haushalt 2011. Dort wollten wir einmal mehr einen Nachweis für die wirtschaftliche Ausrichtung der Arbeiten des Bauhofes und einen Kostenvergleich zwischen Fremdvergabe und Eigenleistung haben. Wir hatten diese Frage speziell auf die Friedhofspflege, den Winterdienst und das zeitweise Anmieten anstelle des Kaufes von Spezialgeräten gemünzt. Zwischenzeitlich ist viel passiert beim Bauhof. So hat vor wenigen Monaten Thomas Huber seinen Dienst als neuer Leiter des Bauhofes aufgenommen und vor einiger Zeit hat der Probebetrieb einer neuen Software für die Kosten- und Leistungserfassung begonnen.Bauhofleiter Thomas Huber, sein Stellvertreter Harald Mühleisen und weitere Leitungskräfte des Bauhofes hatten ebenso wie Erster Bürgermeister Balzer und weitere Mitarbeiter der Stadtverwaltung einen Samstagvormittag eingeplant, um den Mitgliedern des Gemeinderates die aktuelle Situation des Remsecker Bauhofes mit seinen 31 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu schildern sowie Gebäude, Fahrzeuge und Maschinen vorzustellen.

Die Freie Wähler-Stadträte Jürgen Geiger und Michael Hörr (Mitte) begutachten den Geräteträger des Bauhofes. Rechts im Bild Harald Mühleisen, stellvertretender Bauhofleiter

Die Freie Wähler-Stadträte Jürgen Geiger und Michael Hörr (Mitte) begutachten den Geräteträger des Bauhofes. Rechts im Bild Harald Mühleisen, stellvertretender Bauhofleiter

In der Diskussion wurde deutlich, dass beim Bauhof ein engagiertes Team im Einsatz ist, das sich vielfältigen Aufgaben von der Pflege von Sportplätzen, Spielplätzen und Grünflächen, der Betreuung der Friedhöfe, der Sauberhaltung der Stadt, dem Winterdienst und nicht zuletzt handwerklichen Arbeiten bei der Unterhaltung der städtischen Gebäude widmet.

EBM Karl-Heinz Balzer testet den neuen rasenmäher für die Sportplätze

EBM Karl-Heinz Balzer testet den neuen Rasenmäher für die Sportplätze

Die Freien Wähler müssen sich mit ihrem Wunsch nach verbesserter Kostentransparenz allerdings noch gedulden, da erst Ende 2014 eine Auswertung aus dem neuen Bauhofprogramm für ein komplettes Jahr vorliegen wird. Mit auf den Weg gegeben haben wir der Verwaltung und der Bauhofleitung in der Diskussion dann die Bitte, mit den Remsecker Landwirten nochmals die Möglichkeiten zum Einsatz von Landwirten im Winterdienst zu sondieren; ein Modell, das andernorts bestens funktioniert.

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • 26.06.2018
    Gemeinderat
    • 03.07.2018
    Gemeinderat (Wahl Baubürgermeister/in)