Die Freien Wähler in Baden-Württemberg, die seit mehr als 50 Jahren im Landesverband zusammengeschlossen sind, lehnen Kandidaturen zu Bundes- und Landtagswahlen konsequent ab. Sie sehen sich als rein kommunalpolitisch engagierte Organisation. Die Freien Wähler in der Region Stuttgart weisen deshalb darauf hin, dass sie Kandidaturen auf Ebene von Land oder Bund entscheiden ablehnen. Die sog. „Bundespartei Freie Wähler“ nutzt als Trittbrettfahrer den guten Namen der Freien Wähler im Land, obwohl sich diese von ihr deutlich distanzieren.

Die Freien Wähler in Baden-Württemberg sind keine Partei und werden weiterhin nur eine sachbezogene, ideologiefreie Kommunalpolitik für die Bürgerinnen und Bürger auf Gemeinde-, Kreis und regionaler Ebene machen. Ihre Landesverbandsversammlung hat 2010 fast einstimmig die Gründung der Freien-Wähler-Partei und jegliche Zusammenarbeit mit ihr abgelehnt.

Freie Wähler sind Persönlichkeiten, die das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger genießen und ohne parteipolitischen Vorgaben in Gemeinderäten, Kreistagen und in der Regionalversammlung kommunalpolitisch agieren. Die Unabhängigkeit ihrer Mandatsträger ist zu wichtig, um sie den Strukturen einer Partei zu opfern. Deshalb distanziert sich die Regionalfraktion Freie Wähler von Kandidaturen zur Bundestagswahl.

Aus Sicht der Regionalfraktion ist das Antreten der Bundespartei Freie Wähler zur Wahl am 22. September ohnehin ein sinnloses Unterfangen. Nach allgemeiner Einschätzung hat diese Partei nicht die geringsten Chancen, die 5-%-Hürde zu überspringen. Jede Stimme für einen Kandidaten oder die Freie-Wähler-Partei selbst ist eine verlorene Stimme.

Dieser Position des Landesverbandes und der Regionalfraktion schließen sich diue Freien Wähler Remseck am Neckar uneingeschränkt an; die Mitgliederversammlung in Remseck hat dies zuletzt am 07.03.2013 einstimmig beschlossen. Im Übrigen sind die im Kreis Ludwigsburg agierenden Protagonisten der Bundespartei kommunalpolitisch noch nie aktiv gewesen.

Dass die Bundespartei unter der Überschrift „Freie Wähler Baden-Württemberg“ zu einer Veranstaltung in Remseck einlädt, ist schlicht eine Irreführung der Wählerinnen und Wähler. Sowohl der Freie Wähler Landesverband Baden-Württemberg als auch die Freien Wähler Remseck haben mit der Bundespartei nicht das Geringste zu tun.

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar