In dem neuen Monatsheft des Statisichen Landesamt Baden-Württemberg 3/2020 finden Sie eine interessante Analyse der Kommunalwahlen 2019. „Bei den Gemeinderatswahlen waren zum wiederholten Mal die Wählervereinigungen besonders erfolgreich“, heißt es in dem Bericht.  Die Wahlbeteiligung stieg um 9,6 Prozentpunkte auf 58,75. Das ist der höchste Wert seit dem Jahr 1994. Lesen Sie weitere Ergebnisse des Statistischen Landesamtes in diesem aktuellen Bericht: Analyse_Kommunalwahl_2020_Stala_BW

Auch die Statistischen Berichte vom 5. Februar 2020 können wir Ihnen empfehlen. Auf den Seiten 7ff. finden Sie Zahlen zu den gewählten Gemeinderäten/Kreisräten. Die Zahlen zu den gewählten Frauen finden Sie auf Seite 8 und die gewählten Unionsbürger entnehmen Sie der Seite 9. Statistischen_Berichte_05_02_20

Die endgültigen Ergebnisse bestätigen unsere Analyse gleich nach der Wahl. Wir konnten mit unseren Kandidierenden, unseren Inhalten bzw. unseren Wahlaussagen unsere Vorrangstellung in den Städten und Gemeinden behaupten. Kräftig zulegen, konnten wir nicht. Aber eine Spitzenposition zu halten ist immer schwierig – insofern waren die Kommunalwahlen 2019 für uns ein Erfolg – sind wir doch von gravierenden Stimmenverlusten wie die CDU verschont geblieben. Das Wahlergebnis ist für uns zugleich Ansporn, diesen Platz auch im Wahljahr 2024 zu verteidigen. Wir brauchen dazu u.a. mehr Frauen, mehr junge Kandidierende und eine hohe Motivation unserer eigenen Anhänger. Nach der Wahl ist vor der Wahl. Die Arbeiten zur Erreichung des Wahlziels 2024 beginnen: Heute!


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar