In der letzten Sitzung des Gemeinderats im Dezember 2021 wurde nach ausgiebiger Vorberatung die Fortschreibung des Mietspiegels für die Stadt Remseck a.N. veröffentlicht. Der neue Mietspiegel gilt ab 01.01.2022 und dient als Orientierung für Vermieter und Mieter über die aktuelle Miethöhe. Die Erstellung des Mietspiegels erfolgte unter Mitwirkung des Deutschen Mieterbundes e.V. für Stadt und Kreis Ludwigsburg e.V. und von Haus und Grund Ludwigsburg e.V. Die Ermittlung des Mietwertes kann über einen Online-Rechner über die Internetseite der Stadt Remseck a.N. ermittelt werden. Die Mietwerte sollen als Anhaltspunkt bei Mietanpassungen oder Neuvermietungen dienen. Bisher hat jeder Stadtteil eine Mietspiegelzone, im Stadtteil Aldingen wurde eine zusätzliche Zone ausgewiesen. Der Gemeinderat hat den Mietspiegel einstimmig bestätigt. Aus Reihen der Fraktion der Freien Wähler kam die Anregung, zukünftig darauf zu achten, dass es Bonuspunkte bei Modernisierung und Erneuerung der Heizung geben sollte. Auf dem Weg zur Klimaneutralität erscheint uns dies ein wichtiger Parameter, um Eigentümer zur Erneuerung der Heizungsanlage zu motivieren. Bei Rückfragen zum Mietspiegel stehen gerne die oben genannten Vereine und Fachleute aus der Immobilienbranche zur Verfügung. Insgesamt kann beobachtet werden, dass der Preisanstieg gemäß Mietspiegel unterhalb der Teuerungsrate aller privaten Haushalte liegt. Es kann festgestellt werden, dass sich der Mietspiegel erheblich unterhalb der Preisentwicklung für Wohneigentum bewegt und somit eine dämpfende Wirkung bei den Mietpreisen entfaltet.

Die neuen Mietspiegelzonen



 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



Aktuell keine Veranstaltungen